info@interfood.at
© 2009 interfood
Wissendurst
& Bildungshunger
Eigentlich möchten wir Ihnen ja gern eine Nasenlänge voraus
sein, was das Spezialwissen rund um feine Lebensmittel angeht. Andererseits aber teilen wir gern mit Ihnen, was immer wir in Erfahrung bringen, steigert das doch unsere gemeinsame Wert-
schätzung für die Delikatessen, die wir in aller Herren Länder für
Sie aufspüren. Hier finden Sie Artikel, Links und Buchtipps, nach Schlagworten geordnet und laufend auf den neuesten Stand
gebracht.
 
Raue Schale, delikater Kern
Raue Schale, delikater KernRohschinken wird durch Salzen und anschließendes Lufttrocknen oder Räuchern haltbar gemacht. Dabei reift das Fleisch ...
Speck: Kleine Speckgeschichte
Speck: Kleine SpeckgeschichteDie ersten Zeugnisse über Speck finden sich in Handelsregistern und Metzger-Ordnungen aus dem Jahr 1200 n.Chr. ...

Wussten Sie dass ...

Das Wort «Schinken» bezeichnete ursprünglich das Bein im Sinne von Knochen.
In der Küchensprache werden
so die hinteren Oberschenkel
des Schweins bezeichnet, sie gelten als wertvollstes Fleisch des Tieres. In der Umgangs-
sprache wird der Begriff vor allem für fertig zubereitete Schinken verwendet, die meist kalt gegessen werden.
Kuriosum: Dialektal wird das Wort „Schinken“ auch heute noch in Teilen Tirols zur Bezeichnung eines Beines (Mensch, Tisch, Kommode) verwendet.